VPC Logo
MenüMenü

Neubauprojekt Boxberg, Block R

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation AG

Ausführung:
2005—2012

Investitionsvolumen:
ca. 1 Mrd. Euro

GTX DUBAL

Gasturbinenkraftwerk

Auftraggeber:
Dubai Aluminium, Vereinigte Arabische Emirate

Ausführung:
2006—2011

Gas- und Dampfturbinenkraftwerk Mittelsbüren

Auftraggeber:
Betreibergesellschaft Gemeinschaftkraftwerk Bremen GmbH & Co. KG

Ausführung:
2009—2014

Lichterfelde

Gasturbinenkraftwerk

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Wärme AG, Berlin

Ausführung:
2009—2016

Ingenieurtechnische Unterstützungsleistung beim Bau des Windparks Dan Tysk

Auftraggeber:
VE Windkraft GmbH

Ausführung:
2008-2014

Stromnetzanalyse zur Einspeisung von Strom aus Windenergie

Auftraggeber:
Elektromreza Srbije (EMS)

Ausführung:
2010

Beratungsleistungen im Kosovo

Auftraggeber:
KOSTT -  Übertragungs-, System- und Marktbetreiber J.S.C.

Ausführung:
2012—2013

Bau des neuen Kraftwerks Schwarze Pumpe

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation, Berlin, Germany

Ausführung:
1992—1997 (erste Einheit),
1998 (zweite Einheit)

Kraftwerk Maritza East III

Auftraggeber:
DSD Dillinger Stahlbau GmbH, Germany

Ausführung:
10/2002—11/2002

Messung des innenren Wirkungsgrades der Teilturbine, Kraftwerke Boxberg III und Jaenschwalde

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation, Germany

Ausführung:
2004—2006

Blockheizkraftwerk Uppsala, Sweden

Auftraggeber:
Uppsala Energi AB, Sweden

Ausführung:
2000—2001

Netzanschluss für erneuerbare Energieerzeugung

Auftraggeber:
WEMAG

Ausführung:
2010—laufend

Fernwärmespeicher Reuter West

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Wärme AG Berlin

Ausführung:
2011—2014

Biomasse-Mitverbrennung im Blockheizkraftwerk Moabit

Auftraggeber:
Vattenfall Asset Development

Ausführung:
2010—2011

Neubauprojekt Moorburg (2 x 827 MW), Deutschland

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation AG

Ausführung:
2005—voraussichtlich 2015

Investitionsvolumen:
3 Mrd. Euro

Revision am Pumpspeicherwerk Wendefurth, Deutschland

Die Vattenfall Europe Generation AG führte eine Ertüchtigung des in den Jahren 1958/1959 in Betrieb genommenen Pumpspeicherwerkes durch. Die zwei Pumpspeichersätze mit einer Leistung von jeweils 40 MW im Turbinenbetrieb und 36 MW im Pumpbetrieb wurden in den Jahren 2012 bis 2014 einer umfassenden Revision unterzogen. Dabei wurden neben maschinentechnischen Komponenten, wie Rohrleitungen, Hydraulikaggregaten und Generatoren, auch die komplette E- und Leittechnik auf den Stand der Technik gebracht. Die Bauwerkssanierung stellte einen weiteren Teil der Revisionsmaßnahmen dar. Im Rahmen dieses Projektes wurde VPC mit den Losen:

  • Leittechnik inkl. der zugehörigen 0,4kV Maschinenverteilung
  • Rückbau und Entsorgung der alten Steuerungstechnischen und E-technischen Komponenten
  • Wiederinbetriebnahme
  • Sicherheitsbeauftragter (SiGeKo)

mit Planungsleistungen beauftragt.

Auftraggeber: Vattenfall Europe Generation AG, Deutschland

Ausführung: 2010-2014

Leistungen:

  • Vorbereitende Planungen für die Ertüchtigung der Leittechnik und der 0,4 kV Maschinenverteilung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen für die Leittechnik und der 0,4 kV Maschinenverteilung
  • Begleitung der Ausführungsplanung beim Lieferanten der leittechnischen Komponenten
  • Planung und Überwachung des Rückbaus und der Entsorgung
  • Baubegleitung und Bauüberwachung für die E- und Leittechnischen Komponenten
  • Gestellung des Gesamtinbetriebnahmeleiters und Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo)
  • Abschließende Dokumentationskontrolle