VPC Logo
MenüMenü

Neubauprojekt Boxberg, Block R

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation AG

Ausführung:
2005—2012

Investitionsvolumen:
ca. 1 Mrd. Euro

GTX DUBAL

Gasturbinenkraftwerk

Auftraggeber:
Dubai Aluminium, Vereinigte Arabische Emirate

Ausführung:
2006—2011

Gas- und Dampfturbinenkraftwerk Mittelsbüren

Auftraggeber:
Betreibergesellschaft Gemeinschaftkraftwerk Bremen GmbH & Co. KG

Ausführung:
2009—2014

Lichterfelde

Gasturbinenkraftwerk

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Wärme AG, Berlin

Ausführung:
2009—2016

Ingenieurtechnische Unterstützungsleistung beim Bau des Windparks Dan Tysk

Auftraggeber:
VE Windkraft GmbH

Ausführung:
2008-2014

Stromnetzanalyse zur Einspeisung von Strom aus Windenergie

Auftraggeber:
Elektromreza Srbije (EMS)

Ausführung:
2010

Beratungsleistungen im Kosovo

Auftraggeber:
KOSTT -  Übertragungs-, System- und Marktbetreiber J.S.C.

Ausführung:
2012—2013

Bau des neuen Kraftwerks Schwarze Pumpe

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation, Berlin, Germany

Ausführung:
1992—1997 (erste Einheit),
1998 (zweite Einheit)

Kraftwerk Maritza East III

Auftraggeber:
DSD Dillinger Stahlbau GmbH, Germany

Ausführung:
10/2002—11/2002

Messung des innenren Wirkungsgrades der Teilturbine, Kraftwerke Boxberg III und Jaenschwalde

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation, Germany

Ausführung:
2004—2006

Blockheizkraftwerk Uppsala, Sweden

Auftraggeber:
Uppsala Energi AB, Sweden

Ausführung:
2000—2001

Netzanschluss für erneuerbare Energieerzeugung

Auftraggeber:
WEMAG

Ausführung:
2010—laufend

Fernwärmespeicher Reuter West

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Wärme AG Berlin

Ausführung:
2011—2014

Biomasse-Mitverbrennung im Blockheizkraftwerk Moabit

Auftraggeber:
Vattenfall Asset Development

Ausführung:
2010—2011

Neubauprojekt Moorburg (2 x 827 MW), Deutschland

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation AG

Ausführung:
2005—voraussichtlich 2015

Investitionsvolumen:
3 Mrd. Euro

Umrüstung GUD-Anlage Bonn, Deutschland

In Bonn am Betriebsstandort an der Karlstraße der Stadtwerke Bonn wurde die Umrüstung der Gasturbine von VPC  betreut. Im Jahr 2007 ergab eine erste Ausschreibung für den Ausbau des Kraftwerks durch einen Generalunternehmer Kosten von rund 126 Mio. €. Damit wäre das Projekt nicht wirtschaftlich gewesen. Deshalb fiel die Entscheidung, die Umsetzung in die eigene Hand zu nehmen, in 16 Lose zu gliedern und einzeln auszuschreiben. Die Kosten reduzierten sich so um rund 40 Mio. €. Der Verzicht auf einen Generalunternehmer war und ist für alle Projektmitarbeiter mit einem hohen Anspruch verbunden, zumal der Umbau während des laufenden Kraftwerksbetriebs stattfand. Neben den bei den Stadtwerken Bonn vorgesehenen Compliance-Vorgaben wurde zusätzlich ein umfassendes Monitoring installiert, um höchstmögliche Transparenz von der Ausschreibung über die Vergabe bis zur Abrechnung zu gewährleisten.

Auftraggeber: Stadtwerke Bonn GmbH, Deutschland

Ausführung: 2008-2013

Technische Daten:

  • Elektrische Leistung: 98,5 MW
  • Thermische Leistung: 180 MW

Leistungen:

  • Losaufteilung, Angebotsauswertung und Schnittstellenplanung
  • Systemplanung des Wasser-Dampf-Kreislaufes
  • Anordnungsplanung & Anlagentechnik sowie Elektro- und Leittechnik
  • Bauvorbereitende Maßnahmen / Rückbau
  • Inbetriebsetzung
  • Durchführung der Abnahmemessungen
  • Dokumentation